ZUR ZEIT AUF PFLEGESTELLE!

Mischling

geb. ca 2004

Hündin

Beschreibung folgt in Kürze

Emma kam im August zu uns ins Tierheim. Vorausgegangen war eine Sicherstellung von 21 Hunden, darunter auch Emma.

Ihr allgemeiner Zustand war sehr schlecht, sodass Emma direkt auf eine Pflegestelle kam um ihr die Strapazen im Tierheim zu ersparen. Bei Ankunft wog Emma lediglich 2,9kg. Sie torkelte, konnte sich schlecht orientieren, stank fürchterlich und war schlichtweg unterernährt. Ihre Zähne waren in einem katastrophalen Zustand und ihr rechtes Auge war stark beschädigt.

Auf der Pflegestelle wurde Emma 3 Wochen lang aufgepäppelt um sie auf die bevorstehende Zahnsanierung vorzubereiten. Ihr krankes Auge wurde alle 2 Stunden gesalbt. Bei der Zahnsanierung stellte sich die Verletzung des Auges allerdings als so gravierend dar, dass das Auge entfernt werden musste.

Inzwischen ist Emma seit einigen Wochen auf der Pflegestelle. Dort lebt sie mit einem Mittelspitz Rüden und einer Malteser Hündin zusammen. Emma ist mit allen Hunden, egal ob groß oder klein, Hündin oder Rüde, verträglich. Auf der Pflegestelle hat Emma auch regelmäßig Kontakt zu großen Hunden wie einer dänischen Dogge und zwei Labradoren, wo sie sich auch absolut unproblematisch zeigt. Man kann sie auch überall mit hinnehmen, Emma zeigt ein ausgesprochen gutes Sozialverhalten gegenüber Artgenossen. In Ihrem neuen Zuhause darf also sehr gerne ein weiterer Hund vorhanden sein. Übrigens fährt Emma auch gerne und problemlos Auto. Auch längere Strecken sind gar kein Problem und so war Emma schon auf vielen Ausflügen mit den Pflegeeltern unterwegs.

Emma ist ebenso gegenüber Menschen sehr offen und einfach nur freundlich. Allerdings bindet sich Emma sehr stark an eine Bezugsperson, der sie auf Schritt und Tritt folgt. Verlässt diese Bezugsperson das Haus oder die Wohnung, wird Emma sehr unruhig und läuft unkoordiniert ihre Runden. Sie zeigt dann auch deutliche Stressanzeichen. Emma lässt sich dann auch nicht beruhigen, auch die anderen beiden Hunde geben ihr in dieser Situation keinen Halt. Auch nach mehreren Wochen auf der Pflegestelle hat sich diese Verhaltensweise nicht geändert. Von daher wird Emma ausschließlich an Menschen vermittelt, die nicht berufstätig sind und den ganzen Tag für Emma Zeit haben.  Emma ist extrem verschmust, liebt engen Körperkontakt und ist einfach nur ein super lieber Hund. Durch ihren völlig unkomplizierten Charakter kann man Emma wirklich überall mitnehmen. Aber dieser Hund braucht vor allem ZEIT und dies ist bei der Vermittlung auch das Hauptkriterium.

Da Emma aus einer Sicherstellung kommt und sie keine geregelten Gassizeiten kennt, kann schon mal das ein oder andere Geschäft in der Wohnung vollrichtet werden. Auch hier sollten die zukünftigen Menschen von Emma das ein oder andere Auge zudrücken können.

Mit dem Entfernen Ihres Auges und der Sanierung Ihrer Zähne ist für Emma eine neue Lebensphase angebrochen. Sie wiegt mittlerweile 4,7kg und es geht ihr einfach gut. Emma geht auch sehr gerne in den Garten und läuft auch sehr gerne eine kleine Runde von 15 bis 20 Minuten am Tag. Das reicht ihr auch völlig aus und sie schläft danach zufrieden für mehrere Stunden gemütlich im Körbchen. Ihr körperlicher Zustand kann mittlerweile als gut bezeichnet werden. Sie hat gute Blutwerte, ohne Auffälligkeiten und bewegt sich mittlerweile dem Alter entsprechend sehr sicher und stabil auf den Beinchen. Zu erwähnen ist, dass Emma sehr schlecht hört, was für sie aber von Vorteil ist, da sie sich dann selbst nicht schnarchen hört J.

Wer also einen unglaublich lieben, super offenen und äußerst freundlichen Hund sucht, dürfte in Emma seinen Traumhund finden. Allerdings sei nochmal ausdrücklich erwähnt, dass Emma nicht ganz stubenrein ist und sie vor allem eins braucht: Ihre Lieblingsperson den ganzen Tag um sich zu haben. Emma braucht ZEIT.

Wenn sie Emma kennenlernen möchten, melden sie sich im Tierheim, damit wir den Kontakt zur Pflegestelle herstellen können.

Wenn Sie Emma näher kennenlernen möchten, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Telefon: 06841/79488 oder per E-Mail hunde@tierheimhomburg.de. Oder kommen Sie einfach während unserer Öffnungszeiten vorbei und lernen Sie Emma bei einem Spaziergang persönlich kennen.

Bitte beachten Sie: Bei Interesse an einem unserer Hunde ist eine Reservierung nur telefonisch oder direkt im Tierheim möglich, nicht per E-Mail.



Comments are closed.

Öffnungszeiten

Montag geschlossen

Dienstag 14:30 - 17:30 Uhr

Mittwoch geschlossen

Donnerstag 14:30 - 17:30 Uhr

Freitag 14:30 - 17:30 Uhr

Samstag 14:30 - 17:30 Uhr

Sonntag: 14:30 - 17:30 Uhr

Termine

9. November ab 12 Uhr Pico Bello Tag
Tierheim nachmittags geschlossen

20. November ab 14:30 Uhr oder nach Absprache
Adventskranzbinden und Aufbau für Weihnachtsmarkt

23.November ab 10 Uhr Adventskranzdekorieren
Tierheim geschlossen

24. November ab 13 Uhr Adventskranzverkauf

30.November/1. Dezember Weihnachstmarkt im Tierheim

Adresse

Ria Nickel Tierheim
Erbacher Bahnhaus 3
66424 Homburg (Saar)
Tel.06841/79488
info@tierheimhomburg.de

Spendenkonto

Kreissparkasse Saarpfalz
Konto-Nr. 10 10 37 47 65, Bankleitzahl 594 500 10
IBAN: DE25 5945 0010 1010 3747 65
BIC: SALADE51HOM

Volksbank Saarpfalz e. G.
Konto-Nr. 21 69 73 00 00, Bankleitzahl 592 912 00
IBAN: DE40 5929 1200 2169 7300 00
BIC: GENODE51BEX