Jack Russell Mischling

geb. 01.04.2007

Rüde, kastriert

Gestatten, mein Name ist Speik. Ja, ihr lest richtig, man schreibt mich so, wie man es spricht…S P E I K! Ich und mein Bruder Purzel, gestandene ältere Terriermischlinge, suchen ein neues Zuhause. In unserem alten Zuhause konnten wir beide leider nicht mehr bleiben, weil wir nicht so gut mit der Enkeltochter unseres Frauchens klar kamen. Die Kleine war ½ Jahr alt und krabbelte uns einfach immer hinterher. Da sie Corona bedingt jeden Tag kam, war das echt nervig für uns. Wir sind beide im April 2007 geboren, also im besten Terrieralter. Aber was red ich immer von uns beiden… auch wenn es natürlich ein absoluter Traum für uns wäre, zusammen eine neue Bleibe zu finden, haben wir beschlossen, dass es auch ok für uns ist, getrennt voneinander in ein neues Leben zu starten . Hauptsache wir bekommen was leckeres zum Fressen- hier bevorzugen wir eher die gehobene Küche in Form von schmackhaftem Dosenfutter - ein kuscheliges Körbchen, mehrmals am Tag „ Freigang“ ,um uns der Welt zu präsentieren und vor allem viel Streicheleinheiten…das wünschen wir uns Beide.

Kinder dürfen schon auch bei uns wohnen, allerdings bevorzugen wir da eher die etwas ältere Generation, sowie wir halt, eben nicht mehr ganz so viel Trubel.

Naja, wir wollen mal ehrlich sein. Das Kleinkind ist nicht unsere einziges Problem…Gerade Purzel brauch schon etwas Zeit, um Vertrauen zu gewinnen, er ist halt etwas Besonderes. Ein „ Herr von und zu“, der sich seine Streicheleinheiten abholt, wenn es Ihm beliebt, nicht wenn der Mensch das gerade möchte. Aber wenn das Eis gebrochen ist, dann geht er mit seinem Herrchen oder Frauchen durch dick und dünn. Nur die Tierärztin, die mag er echt überhaupt nicht, obwohl sie sich wirklich bemüht. Und er würde Ihr das echt mal gerne auch mit seinen Zähnen zeigen, dass so ein Piekser nicht toll ist, aber er bekommt immer so ein blödes Ding auf die Nase, echt uncool…

Eigentlich müssten wir ihr ja auch dankbar sein, schließlich hat sie unsere Zähne bereits grundsaniert und die faulen, die uns den ganzen Tag geärgert haben ,auch gezogen, aber Sie hat uns vorher halt nicht gefragt….

Zur Zeit wohnen wir Beide mit einer kleinen Dame zusammen, ebenfalls im sehr betagten Alter und was soll ich sagen, wir buhlen manchmal regelrecht um Ihre Gunst. Da ruschelt es unter uns beiden durchaus auch mal, aber so ist das eben unter Männern, wenn ne Frau ins Spiel kommt.Naja, meistens gewinnt Purzel und ich hab das Nachsehen, aber bin ja eh mehr der „lonesome Cowboy“ , wer braucht schon Frauenvolk… Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich beim Fressen keinen Spass verstehe, und schon gar keine Lust auf Teilen habe, da werd ich echt brummig und verjage die beiden schon recht böse.

Ich bevorzuge da generell tatsächlich eher die Gesellschaft meiner Menschen, bin auch nicht zimperlich meinen Unmut lautstark kund zu tun, wenn mein Mensch einfach so das Haus ohne mich verlässt. Aber sind wir mal ehrlich, das ist ja schon auch etwas dreist von den Menschen. Ich bin ja schließlich ein Familienmitglied, das eben immer und überall dabei sein will.

Auf jeden Fall kuscheln wir echt gerne. Purzel klettert dann auch durchaus auf den Schoß…und unser Alter…. Naja, wenn Ihr uns kennen gelernt habt, nehmt Ihr den Tierheimleuten die „angeblichen“ 13 Jahre sowieso nicht ab, denn wir sind fit wie ein paar Turnschuhe. Unsere Gassigeher gehen locker 2 – 2,5 Stunden mit uns spazieren, kleine Kuscheleinheiten inclusive. Und dabei schicken wir uns echt gut. Laufen brav neben her, ziehen nicht, zoffen nicht mit anderen Hunde…also echt unkompliziert eben.

So Leute, haut in die Tasten und schreibt uns unter info@tierheimhomburg.de ne Mail, um einen Termin zum Kennenlernen aus zu machen. Ihr solltet Euch beeilen, denn wir Herzensbrecher werden doch ganz bestimmt jeeeede Menge Anfragen bekommen, oder?!?!?!? Vor allem, da wir bald berühmt sind , und einen eigenen Artikel auf einer Tiervermittlungsseite bekommen.

Wenn Sie Speik näher kennenlernen möchten, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Telefon: 06841/79488 oder per E-Mail hunde@tierheimhomburg.de. Oder kommen Sie einfach während unserer Öffnungszeiten vorbei und lernen Sie Speik bei einem Spaziergang persönlich kennen.

Bitte beachten Sie: Bei Interesse an einem unserer Hunde ist eine Reservierung nur telefonisch oder direkt im Tierheim möglich, nicht per E-Mail.

Comments are closed.

Öffnungszeiten

Montag geschlossen

Dienstag 14:30 - 17:30 Uhr

Mittwoch geschlossen

Donnerstag 14:30 - 17:30 Uhr

Freitag 14:30 - 17:30 Uhr

Samstag 14:30 - 17:30 Uhr

Sonntag: 14:30 - 17:30 Uhr

Termine

 

11. Oktober Hundewandertag

22.Oktober 2020 Jahreshauptversammlung

18. November 2020 Adventskranzbinden

21. November 2020 Adventskranzdekorieren

22. November 2020 Adventskranzverkauf

28./29. November 2020 Weihnachtsmarkt

 

Adresse

Ria Nickel Tierheim
Erbacher Bahnhaus 3
66424 Homburg (Saar)
Tel.06841/79488
info@tierheimhomburg.de

Spendenkonto

Kreissparkasse Saarpfalz
Konto-Nr. 10 10 37 47 65, Bankleitzahl 594 500 10
IBAN: DE25 5945 0010 1010 3747 65
BIC: SALADE51HOM

Volksbank Saarpfalz e. G.
Konto-Nr. 21 69 73 00 00, Bankleitzahl 592 912 00
IBAN: DE40 5929 1200 2169 7300 00
BIC: GENODE51BEX