https://www.tierschutzbuero.de/newsletter/2017/49/newsletter.htm
Spendenaktion „Erfolg teilen – unser Erfolg trägt Früchte“ des Betriebsrates der Schaeffler Technologies AG & Co. KG in Homburg. Schaeffler-Mitarbeiter und die Schaeffler-Werke Homburg spenden 7.800 Euro. HOMBURG, 12. Dezember 2017. „Erfolge teilen – unser Erfolg trägt Früchte“. Unter diesem Motto kamen 3.900 Euro bei einer Spendenaktion des Schaeffler Betriebsrates von Homburg zusammen. Die Verantwortlichen der Homburger Schaeffler Werke stockten den Betrag auf 7.800 Euro auf. Bereits zum siebten Mal wurde eine Erfolgsbeteiligung bei Schaeffler Technologies in Homburg ausgezahlt. Der Homburger Betriebsrat nahm dies auch in diesem Jahr zum Anlass, die Spendenaktion „Erfolg teilen - unser Erfolg trägt Früchte“ am Standort zu organisieren. Der Grundgedanke dieser Spendenaktion ist, dass jeder einen kleinen Teil seiner Erfolgsbeteiligung an Menschen spendet, die ein schweres Schicksal erleiden mussten. Dabei war es den Initiatoren wichtig das die Belegschaft selbst darüber entscheidet wohin das Geld geht. In diesem Jahr fiel die Wahl auf:  den Förderverein Afrikaprojekt Dr. Schales e.V.  den Tierschutzverein Homburg (Saar) und Umgebung e.V.  die Hilfe für obdachlose Menschen im Winter e.V. Durch die Gesamtsumme von 7.800 Euro (3.900 Euro seitens der Schaeffler Belegschaft aus der Spendenaktion und weitere 3.900 Euro der Homburger Schaeffler Werke) konnte jedem der drei Institutionen im Rahmen der Betriebsversammlung vom 07.12.2017 ein Spendenscheck in Höhe von 2.600 Euro überreicht werden. Der Betriebsrat bedankt sich bei allen, die sich an den Spendenaktionen beteiligt haben sowie der Werk- und Personalleitung der Homburger Schaeffler Werke für die großzügige Aufstockung. In Summe konnte so in den vergangenen Jahren durch die Schaeffler Belegschaft und die Schaeffler Standortverantwortlichen bereits fast 40.000 Euro an gemeinnützige Vereine gespendet werden.
Wie auch schon in den letzten Jahren, stehen dieses Jahr wieder Weihnachtsbäume mit den Weihnachtswünschen unserer Tiere im HTZ Homburg und Neunkirchen, sowie im Fressnapf in Homburg. Sie können diese Wünsche erfüllen, indem sie die entsprechenden Wünsche ( Leinen, Futter, Decken etc....) kaufen und in unsere Futterboxen vor Ort legen. Unsere Tiere freuen sich über jedes Geschenk..... Vielen Dank! im Namen unserer Vierbeiner
Bis zum 15.12. können noch die stimmungsvollen Kalender der Saar Roamers bestellt werden. Die Kalender zeigen Landschaften aus dem Saarland.Und das Beste....der Erlös des Kalenderverkaufs geht komplett an unser Tierheim. Nähere Infos rund um die Kalender der Saar Roamers finden sie unter https://www.saarroamers.de/
Am Samstag, 16. Dezember 2017 ab 11 Uhr, steht in der Sporthalle der Sonnenfeldschule in der Ringstraße in Homburg das nunmehr vierte Nikolausturnier an. Teilnehmen dürfen Badminton-Hobbyspieler, die in den vergangenen zehn Jahren nicht (oder noch nie) in einer aktiven Mannschaft gemeldet waren und dabei nie höher als Kreisliga A gespielt haben. Ob Damen, Herren oder gemischtes Doppel, alle werden in einen Topf geworfen und spielen zusammen den Sieger des Homburger Nikolausturniers 4.0 aus. Im vergangenen Jahr waren insgesamt 16 Doppelteams am Start. Es gab viele spannende Spiele, gute Laune und einen reich gedeckten Verpflegungsstand. Die Trinkgelder von dem Erlös der Verpflegung und gesammelte Spenden wurden damals dem Kältebus in Saarbrücken übergeben. In diesem Jahr wurde beschlossen, das Turnier von Anfang an auf einen guten Zweck auszurichten. Unter dem Motto: „Weihnachten im Futternapf“ wird, mit Hilfe von Partnern und Sponsoren, dazu gehört auch das Heimtierzentrum in Homburg, der gesamte Erlös für das Ria Nickel Tierheim in Homburg gespendet. Das Tierheim lebt in erster Linie vom ehrenamtlichen Einsatz der vielen Helferinnen und Helfer und hat aktuell einige Probleme durch Wasserschäden und einen defekten Zaun. Daher kann das Tierheim gerade jetzt jede Hilfe gut gebrauchen. Wer also den Badmintonsport schätzt oder diesen kennen lernen und dabei die Spendenaktion für das Tierheim unterstützen möchte, ist herzlichst eingeladen. Bei Kaffee, Kuchen oder anderen Köstlichkeiten können spannende Spiele der saarländischen Hobbyelite genossen und gleichzeitig etwas Gutes getan werden. Wer nicht in die Halle kommen kann, die gute Aktion aber dennoch unterstützen möchte, hat die Gelegenheit, seine Spende zu überweisen. Förderverein der Badmintonabteilung des TV Homburg 1878 e.V. IBAN: DE76 5945 0010 1011 5250 43 BIC: SALADE51HOM Verwendungszweck: Spende Tierheim Homburg Alle Spenden (Facebookaktion, Überweisungen, Geldspenden, Sachspenden, etc.) werden nach dem Turnier 1:1 an das Tierheim weitergeleitet.
Bald ist Weihnachten und vielleicht ist der ein oder andere noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk....hier eine tolle Idee..das neue vegane Kochbuch des Deutschen Tierschutzbundes 🙂 nähere Infos unter: https://www.tierschutzbund.de/news-storage/organisation/261017-veganes-kochbuch-tierschutz-geniessen/
Liebe Tierfreunde,
sie kennen sicherlich alle unseren beliebten Weihnachtsmarkt in unserem Tierheim. In diesem Jahr gibt es erstmal einen separaten Termin für unseren Adventskranzverkauf, eine Woche vor dem eigentlichen Weihnachtsmarkt.
Also bitte beide Termine dick im Kalender anstreichen 🙂
Am 26.11. starten wir ab 13 Uhr mit dem Adventskranzverkauf. Es gibt selbstgemachte Adventskränze und -gestecke in verschiedenenFarben und Dekorationen....also sicherlich auch etwas Passendes für Sie. Zudem gibt es wie gewohnt an einem Sonntag, Kaffee & Kuchen und Würstchen. Natürlich alles zu Gunsten unserer Tiere.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch
Kreative Köpfe, die beim Wickeln der Kränze und beim Dekorieren mithelfen wollen sind gerne herzlich Willkommen. Treffpunkt ist am 25. ab 10 Uhr am Tierheim.
Wer am letzten Samstag zu uns ins Tierheim kam, dachte wohl im ersten Moment, dass er irgendwie falsch gelandet ist. Der Hof war voller Motorräder und entsprechend “furchteinflößenden Gestalten“...da war vielleicht ein Gemurmel unter unseren Besuchern. Aber nein, bei uns wurde kein „Aufstand geprobt“ ,ganz im Gegenteil....diese „Gestalten“ haben ganz klar gezeigt, dass man nicht immer alle in eine Schublade stecken sollte und statt voller Vorurteile zu sein, auch mal über seinen Tellerrand schauen sollte...diese „coolen Typen“ haben gezeigt, dass sie mehr als „nur Rocker“ sind, nämlich Menschen mit einem riesengroßen Herz für uns und unsere Tiere. Die Cavemen MC Ramstein, Street Guys MC aus Waldfischbach, Black Wings MC aus Petersberg und Roadbreaker MC aus Donnersbergkreis/Niederkirchen haben im August eine Poker Run zu unseren Gunsten organisiert und den kompletten Erlös in Höhe von sage und schreibe 1325 € dem Tierheim als Zuschuss zur Sanierung der Zäune gespendet. Überreicht wurde uns der Scheck vom Präsidenten der Cavemen MC Ramstein, Heiko Hettrich. Beim anschließenden Rundgang durch unser marodes Tierheim wurde allen klar, dass dieses Geld zwar nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist, aber mehr als dringend gebraucht wird. Wir danken „unseren Rockern“ wirklich unheimlich für ihr großes Herz und hoffen, dass sie nicht das letzte Mal bei uns waren...
Jeder Verein ist auf seine Einnahmen – unter anderem durch Veranstaltungen – angewiesen. Umso mehr haben wir uns gefreut als der PBC Jägersburg mit der Idee ein Benefizturnier für uns zu veranstalten, auf uns zu kam. Was wir dafür tun mussten..? Eigentlich gar nichts außer an dem Abend die Theke zu übernehmen und die doch recht anspruchsvollen Spieler mit Essen und Getränken zu versorgen. Gesagt getan, unser Thekenteam stand im Handumdrehen fest und ich kann nur sagen – wir haben den Laden gerockt J Natürlich waren die meisten über die „Ersatz Thekenbesetzung“ verwundert, aber auch Inge, die Theken–Mama, haben wir ganz schnell überzeugt, dass wir das schaffen und sie konnte mal ganz entspannt einen Turnierabend genießen. Mit Witz, Charme und diversen Getränken haben wir schlicht und ergreifend alle überzeugt, so sehr, dass sogar Heiratsangebote und entsprechende Mitgift an der Theke verhandelt wurde. Ein echt ungewöhnlicher Abend, fernab von der sonstigen „trockenen“ Schreibtischarbeit, der wirklich allen enormen Spaß gemacht hat. Und das Ganze mit dem Wissen, dass der Gewinn komplett an unser Tierheim gespendet wird, ein zusätzlicher Ansporn, alles zu geben. Somit kam an diesem Abend ein stolzer Betrag von fast 1000,00 Euro zu Stande. Nach diesem Erfolg hat der PBC beschlossen zukünftig jedes Jahr ein solches Turnier zu veranstalten – Einzige Voraussetzung: Die gleiche Thekenbesetzung! J Wir haben wohl einen bleibenden Eindruck hinterlassen…einen positiven natürlich. Natürlich waren wir da direkt dabei und sind schon gespannt, ob wir es schaffen den Erfolg vom ersten Turnier zu halten oder hoffentlich sogar zu toppen, denn aktuell steht die Sanierung unserer Außenzäune an und jeder Cent wird dafür gebraucht. Vielen Dank an den PBC Jägersburg und Uwe Schlesinger für diese tolle Aktion und - ganz eigennützig – für uns die Chance der etwas anderen „Tierheimarbeit“.
Uuuups....was ist denn da passiert??!! Wir sind gar nicht mehr unter den ersten 200 Vereinen. Also heißt es im Endspurt nochmal alle Freunde und Bekannten mobil machen, um für unser Tierheim abzustimmen. Die Aktion läuft noch bis zum 7.11.um 12 Uhr.....also.... mitmachen und abstimmen.... unsere Tiere danken! Hier geht es zum Abstimmen! https://www.ing-diba.de/verein/app/club/societydetails/f56383f0-a707-46d6-8ecc-7c70880b7968
Öffnungszeiten

Montag geschlossen

Dienstag 14:30 - 17:30 Uhr

Mittwoch geschlossen

Donnerstag 14:30 - 17:30 Uhr

Freitag 14:30 - 17:30 Uhr

Samstag 14:30 - 17:30 Uhr

Sonntag: 14:30 - 17:30 Uhr

Termine

24. September:
Hundewandertag mit Garagenflohmarkt
16. November 19 Uhr:
Jahreshauptversammlung,
Martin Luther Haus, Homburg-Erbach
26. November:
Adventskranzverkauf
2./3. Dezember:
Weihnachtsmarkt

Adresse

Ria Nickel Tierheim
Erbacher Bahnhaus 3
66424 Homburg (Saar)
Tel.06841/79488
info@tierheimhomburg.de

Spendenkonto

Kreissparkasse Saarpfalz
Konto-Nr. 10 10 37 47 65, Bankleitzahl 594 500 10
IBAN: DE25 5945 0010 1010 3747 65
BIC: SALADE51HOM

Volksbank Saarpfalz e. G.
Konto-Nr. 21 69 73 00 00, Bankleitzahl 592 912 00
IBAN: DE40 5929 1200 2169 7300 00
BIC: GENODE51BEX